mediDOK bringt Röntgenbilder und Befunde per Schnittstelle in die ePA

mediDOK ermöglicht den Transfer von Dateien zwischen der ärztlichen Primärdokumentation und der ePA. Dafür kooperiert der Hersteller mit der eHealth Experts GmbH (ehex). Die elektronischen Patientenakte (ePA) ist da. Doch relevante Untersuchungsdaten wie beispielsweise Röntgenbilder oder Fremdbefunde sind typischerweise in den Archiv-Systemen (VNA, PACS) der Praxen, MVZs oder Kliniken gespeichert und können Patienten nicht – […]

Der Beitrag mediDOK bringt Röntgenbilder und Befunde per Schnittstelle in die ePA erschien zuerst auf mediDOK.

(Ursprünglich geschrieben von Rainer Svojanovsky)
0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Mobile Malware diversifiziert
BKA schaltet Darknet Marktplatz „Hydra Market“ ab
Nach oben