Moderne Stromnetze sind verwundbar

Moderne Stromnetze sind verwundbar
Kritische Infrastrukturen (KRITIS) werden zunehmend von Hackern angegriffen und ein besonderer Fokus liegt dabei auf Stromnetzen. Wie die Gefahrenabwehr in unsicheren Zeiten aussehen, schildert Éléna Poincet, CEO bei Tehtris, in einem Gastbeitrag.
Original Autor: Dr. Jakob Jung
0
Der Umstieg auf risikobasierte Cybersicherheit
Android-Spionagesoftware „Hermit“ entdeckt
Nach oben