Wie sich die Geopolitik auf die Cyber-Bedrohungen auswirkt

Wie sich die Geopolitik auf die Cyber-Bedrohungen auswirkt
Seit Russlands Einmarsch in die Ukraine Anfang 2022 haben sich koordinierte Cyberangriffe als Teil des Krieges herauskristallisiert, die sich sowohl auf Organisationen in diesen Ländern als auch weltweit auswirken. Dabei ist deutlich geworden, dass Geopolitik und Cybersicherheit untrennbar miteinander verbunden sind, führt Paul Proctor, Distinguished Vice President Analyst bei Gartner, aus.
Original Autor: Dr. Jakob Jung
0
Neue Android-Malware Malibot
Linux-Malware aus China
Nach oben